WeiterbildungsZentrum für

 Pädagogik und Psychologie

WZPP - WeiterbildungsZentrum für Pädagogik und Psychologie
Fort- und Weiterbildungen.... alles zum Thema: "Trauma"
Seminare, Schulungen, Qualifizierungen und Vorträge
Traumafachberater / Traumapädagoge (DeGPT/FVTP)
I.B.T.® - die Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie
...die direkte Traumaarbeit bei Säuglingen, Kleinkinder und Vorschulkindern

Standort-Berlin

Family First
Schönholzer Str. 2
13187 Berlin - Panko

 

 

Aktuell werden die folgende Seminare in Berlin angeboten:

 

I.B.T ® - Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie

In dieser Weiterbildung wird im speziellen die Methode I.B.T.® - die Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie - also die direkte Traumaarbeit bei Säuglingen, Kleinkinder und Vorschulkindern, die Arbeit mit den Bezugspersonen in Bezug auf das Trauma und die Arbeit an der Bindung zwischen Bezugspersonen und Kind vermittelt. Mehr Informationen...

 

 

 

Traumafachberatung / Traumapädagogik (DeGPT/FVTP)

Das Bewusstsein für Traumata und wie sich Traumata auf uns Menschen auswirken, gewinnt sowohl in der Psychotherapielandschaft, aber auch in der Pädagogik immer mehr an Bedeutung. Mehr Informationen...

 

 

 


 

Sortierung der Module nach Seminarangebot:

 

I.B.T.®  - Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie 

 

 

Traumafachberatung / Traumapädagogik (DeGPT/FVTP)

 

 

Nachricht
  • Leider ist dieser Kurs ausgebucht.

DruckenE-Mail Adresse

Modul 3 - I.B.T. - Traumaarbeit bei Säuglingen, Klein- und Vorschulkindern

Beginn:
18. Jun 2021
Ende:
20. Jun 2021
Kurs-Nr.:
IBT3B0621
Preis:
450,00 EUR pro Platz
Ort:
Berlin
0
Trainer:
Frau Dipl. Päd. Katrin Boger

Beschreibung

I.B.T.® - Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie bei Säuglingen, Kleinkinder und Vorschulkinder

Modul 3 -  Bindungsarbeit zwischen Bezugspersonen und Kind, sowie die Methode der integrativen bindungsorientierten Traumaarbeit bei Säuglingen, Kleinkindern und Vorschulkindern

Die direkte Arbeit mit den Säuglingen, Kleinkinder und Vorschulkinder:

  • Das Kennenlernen der Methode
  • Einüben der Methode in Kleingruppen